Meister der Extravaganz

L. v. Beethoven: Sonate Nr. 12 op.26

KLASSIK SALON – DO, 31.01.2019, 19 Uhr 

Der junge Beethoven ist nach seiner Ankunft in Wien sehr bald ein „angesagter“ Bestandteil  adeliger Salons. Für dieses exklusive, gebildete Publikum schreibt er vor allem seine Klaviersonaten. Publikum und Kom-ponist befeuern sich gegenseitig. So ist auch keine seiner Klaviersonaten wie die andere. 

Die Sonate Nr. 12 ist in drei von vier Sätzen anders als eine „gewöhnliche“ Sonate. Einzig der vierte ist noch als Rondo übertitelt. Aber heiter, wie es sich für ein Rondo gehört, ist er gar nicht. Und der Trauermarsch in der Mitte ist es sowieso nicht, und der erste… – hören Sie einfach selbst!

 

Buchen Sie hier bequem online und reservieren Sie Ihren Wunsch-Platz! (siehe Sitzplan)
Nach Eingang Ihrer Zahlung erhalten Sie Ihre Tickets per E-Mail. 

ANMELDUNG …

… zum fortepiano Beethoven, DO 31.01.2019, 19 Uhr

Eintritt: 75,-€ incl. Speisen und Getränke und Begleitheft
Den Eintrittspreis überweisen Sie bitte auf das Konto: IBAN: DE23510400380530507301

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Personen:

gewünschte(r) Sitzplatz/plätze:

Anmerkung

Sitzplan

Bitte wählen Sie Ihre(n) bevorzugte(n) Sitzplatz(plätze) und tragen die Zahl(en) in das Feld gewünschte(r) Sitzplatz(plätze) ein.